Qualitätsboard

Die Forumklinik befürwortet Qualitätsboards und hat solche eingerichtet. Sie unterzieht damit alle Gedanken, Handlungen und Beziehungen einer Qualitätsprüfung durch Reflektion. Die Qualitätsboards dienen der stetigen Qualitätsverbesserung auf allen Ebenen zum Wohle der Patienten, Geschäftspartner und der in der Zahnklinik arbeitenden Personen.

Der Sinn und Zweck der Qualitätsboards ist:

  1. Die Optimierung der zahnmedizinischen Kompetenz. Das Board ist damit auch fachliche Revisionsinstanz.
  2. Die Professionalisierung der Patienten- und Geschäftspartnerbeziehungen.
  3. Die Professionalisierung des Mitarbeiterteams.
  4. Die Zukunftssicherung der Klinik durch patientengerechte Marktstellung und wirtschaftlichen Unabhängigkeit.

Das fachliche Fundament der Forumklinik bilden die zahnmedizinischen Qualifikationen der Zahnärzte und Mitarbeiter, die zahnmedizinische und zahntechnische Ausstattung der Räume und die Bilanz aus 15 Jahren Forumklinik am Standort in der Forum Straße 10 in Neuss.

Die Forumklinik-Leitlinie „Die Forumklinik im Dienste des Menschen“ umfasst das unermüdliche Streben nach Zahngesundheit, die stetige Unterstützung von Bildung und die individuelle Förderung von Gestaltungskompetenz unserer Mitmenschen.

Auf der Basis der Individualpsychologie nach Alfred Adler (1902) und den universalen Thesen der Karlheinz Wolfgang-Stiftung für Bildung und Gesundheit (kwS) sowie dem Bildungsprogramm der Universität Don Bosco (UDB), haben für uns die Erweiterung unserer Wahrnehmung und die Selbstreflektion unseres Denkens und Handels im täglichen Wirken elementare Bedeutung.

Die Befriedung von uns selbst und unserer Umgebung durch Konfliktvorsorge, Ausrichtung auf die Zukunft und eigenen Beitrag ist unser alltägliches Bemühen.

Professionalität, Humanität und Wachstumskompetenz, beschrieben in der BIB- Leitlinie „Stark in Zukunft“, sind die Eckpfeiler unseres Denkens und Handelns, um in den mit uns tätigen Menschen das Flämmchen der Hoffnung auf ein besseres Morgen zu entfachen.

Die Aufgaben der Qualitätsboards beziehen sich auf vier Themenbereiche:

1. Servicegrad (nach außen) für Patienten und Geschäftspartner.

Zahnmedizinische Exzellenz und soziale Kompetenz sind für uns als Angebot und im Umgang mit unseren Patienten und Geschäftspartnern gleich wichtig. Das stetige Bemühen, das Gute noch zu optimieren, ist unser Anspruch, die Differenz zum Selbstverständlichen ist unser Service.

2. Servicegrad (nach innen) für unser Personal.

Unsere Kräfte sind auf die Entwicklung unseres Teams gerichtet. Durch unseren persönlichen Einsatz zur Konfliktvorsorge und im Konfliktmanagement bearbeiten wir schon präventiv Störfelder und den alltäglichen Unfrieden.

3. Für unseren Unternehmenserfolg prüfen wir unser Handeln auf Wirtschaftlichkeit.

Die Vernetzung mit Partnern zum Wohle unserer Patienten ist ein Qualitätsmerkmal. Die Arbeit in den Qualitätsboards dient dazu, die Marke „Forumklinik Dr. Tegtmeier & Partner“ als ganzheitliches, zahnmedizinisches Kompetenzzentrum zu etablieren.

In den Qualitätsboards richtet sich die Forumklinik auf die Zukunft aus. Fortschritt und Wandel begegnen wir mit der Erarbeitung von Gestaltungs- und Wachstumskompetenz des gesamten Forumklinik-Teams.

Als Beitrag zur Reduzierung des täglichen Unfriedens in der Gesellschaft und zur ständigen Durchdringung aller Themen wurde das Forumklinik Bildungsinstitut gegründet. Unser soziales Engagement in El Salvador beinhaltet neben der finanziellen Förderung von Bildungsprojekten den Wissenstransfer durch Lehrtätigkeit an der Universität Don Bosco.

Die Organisation und Durchführung der Qualitätsboards liegt bei Dr. Michael Tegtmeier und ZÄ Alina Tegtmeier.

Die Teilnehmer sind unsere Zahnärzt(e)innen, Prophylaxe-Assistentinnen, Verwaltungsangestellte, zahnmedizinische Assistentinnen und Zahntechniker/innen.

Die Qualitätsboards finden in den Räumen der Forumklinik statt.

Unsere Qualitätsboards umfassen fünf Einzelteams:

  1. Zahnärzte
  2. Verwaltung
  3. Prophylaxe
  4. Labor
  5. Assistenz

Die Form der Qualitätsboards und deren Zeitfenster:

  1. Einzelgespräch / 1 Std., wöchentlich
  2. Teamsitzung /1.5 Std., wöchentlich
  3. Leitungssitzung / 1,5 Std., monatlich
  4. Fachgruppen / 1.5 Std., monatlich
  5. Workshop / 8 Std.
  6. Seminar / 16 Std

Die Qualität der Qualitätsboards wird bestimmt vom erreichten Ergebnis. Bitte sagen Sie uns, mit welchen Anregungen Ihrerseits wir dieses noch fördern können.

Dafür unseren herzlichen Dank.

Auch unsere Hightech-Verfahren tragen zu einer höheren Behandlungsqualität bei.